Kleine Auszeit zu Hause

Im Mai war es endlich wieder so weit, ein paar Tage Urlaub standen bevor. Da mein Freund leider nicht in diesen Genuß kam, stand fest - ich verbringe die paar freien Tage zu Hause!! Ich freute mich riesig diese Zeit zu Hause zu verbringen. Morgens ausschlafen, gemütlich frühstücken und den Tag auf mich zukommen lassen. Obwohl ich ein paar Dinge auf meiner 'To Do' Liste hatte, stresste ich mich nicht. Entspannen stand ganz oben! Angesammelte Zeitschriften lesen, gemütlich durch’s Städtchen schlendern und Freundinnen treffen, die ich lange nicht gesehen habe. Auch die Lust zu fotografieren kam nicht zu kurz, denn ohne den Druck des Alltags sah ich die alltäglichen Dinge mal wieder mit ganz anderen Augen. 

 

Ich genoss die freie Zeit und lebte ungeplant in den Tag. Da der Erholungseffekt sich bei mir schon nach kurzer Zeit einstellte, nahm mir vor nun jedes Jahr ein paar freie Tage zu Hause zu verbringen. Auch wenn ich wirklich gerne reise, um die eigene Kreativität mal wieder in Bewegung zu bringen, war für mich die Zeit in meiner gewohnten Umgebung sehr positiv. Auf Reisen fühle ich mich zwar sehr wohl, aber auch oft sehr reizüberflutet. Sämtliche Eindrücke möchte ich auf Bildern festhalten, dabei geht mir jedoch sehr oft der Blick für das

Wesentliche verloren. Ich habe am Ende unzählige Bilder, ärgere mich aber auch gerne, dass ich mir an besonders schönen Orten nicht einfach mehr Zeit gelassen habe.

 

 

Während ich diesen Blog schrieb, bin ich auf einen sehr passenden Bericht gestossen!

In einigen Punkten habe ich mich dort wiedererkannt. Zum Beispiel schlafe lieber im eigenen Bett, An- und Abreise im Flieger stressen mich und auch die Tatsache, dass die Balance zwischen Unternehmung und Ruhephase daheim wesentlich ausgeglichener sind, treffen auf mich zu. Aus diesem Grund finde ich eine gesunde Mischung aus Reisen & Urlaub zu Hause am erholsamsten. 

Also wenn es bei euch dieses Jahr nicht klappt mit einer Reise, geniesst euer Zuhause!! 

 

Schreibt mir doch in den Anmerkungen ganz kurz wie ihr das seht!  :-)

 

  

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alexandra Heck (Donnerstag, 15 Juni 2017 17:23)

    Hallo meine liebe Andrea, wir haben heute auch die Zeit zusammen zu fünft zuhause genossen.. gemütlich in der Hängematte dösen, ein Buch lesen, mit den Kids Erdbeerkuchen backen und die Arbeit einfach mal schleifen lassen. Man muss nicht immer unterwegs sein, zuhause ist es auch schön! Urlaub zuhause heisst einfach mal sein Zuhause genießen :-)